Verkehrsrisiko für Kindergarten-Kinder

Der Verkehr wird auf Grund der aktuelle Baustellen in der Schleusinger Allee über die Naumann Straße umgeleitet.

Durch die Umleitung ist eine sehr gefährliche Situation vor dem Kindergarten St. Martin entstanden! Dort stehen die Kinder unmittelbar an der Straße auf einem sehr schmalen Bürgersteig, wenn sie das Kindergartengelände verlassen. Eine Straße, wo zu Stoßzeiten jetzt eine Autoschlange sich langzieht und ausserhalb dieser die Autofahrer teils sehr schnell unterwegs sind, da sie nach der Kurve bei der WaVi schön Gas geben, um die verlorene Zeit aufzuholen.

Diesbezüglich fehlt mindestens eine Geschwindigkeitsbegrenzung im Bereich des Kindergartens.

Bearbeitungshinweis: 
Sehr geehrte/r Bürger/in, vielen Dank für Ihren Hinweis! Wir haben das Anliegen geprüft und werden Ihren Hinweis bei nächsten Baumaßnahmen berücksichtigen.
Art der Meldung: Verkehrsangelegenheiten
Status: Erledigt
24.11.2022 - 9:02
Bearbeitungshinweis:
Sehr geehrte/r Bürger/in, vielen Dank für Ihren Hinweis! Wir haben das Anliegen geprüft und werden Ihren Hinweis bei nächsten Baumaßnahmen berücksichtigen.
Art der Meldung: Verkehrsangelegenheiten
Status: In Prüfung
21.11.2022 - 14:16
Art der Meldung: Verkehrsangelegenheiten
Status: Neu
18.11.2022 - 13:19

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Felder mit (*) sind Pflichtfelder

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Im Zuge dieser Meldung bitte ich die Stadt Ilmenau an allen Kindergärten und Schulen die Tempolimits zu überprüfen und dies in die Verkehrsplanung einzuplanen. An vielen Kindergärten gilt noch Tempo 50 , dagegen bleiben die 30 auf der Langewiesener Straße (zw. Neuhäuer Weg und Ehrenbergstr.) für viele Autofahrer ein Rätsel .